VERANSTALTUNGSORT

Universität zu Lübeck

© https://www.uni-luebeck.de/universitaet/kontakt/campusplan.html

Unter folgendem Link können Sie den Campusplan der Universität zu Lübeck herunterladen.

Der Audimax ist das Gebäude 65.

DIE GESCHICHTE DER UNIVERSITÄT ZU LÜBECK

Die Medizin und die Lebenswissenschaften prägen das Profil der Universität zu Lübeck. Um den Studiengang Humanmedizin herum, mit dem die Universität 1964 gegründet wurde, hat sich ein anspruchsvolles Spektrum moderner Studiengänge der Informatik und Technik und der Naturwissenschaften entwickelt. Auch der Studiengang Psychologie und zwei duale Studiengänge für Gesundheitsfachberufe werden angeboten. Das Motto der Universität zu Lübeck, die seit 2015 die erste Stiftungshochschule Schleswig-Holsteins ist, lautet: „Im Focus das Leben“.

Mit aktuell 4.205 Studentinnen und Studenten ist die Universität zu Lübeck eine der kleinsten Universitäten in Deutschland. Dies ermöglicht persönliche Studienbedingungen und ein gutes Betreuungsverhältnis. Ca. 160 Professoren und 100 Privatdozenten sind an der Universität tätig. Mit über 5.300 Mitarbeitern gehören auf einem gemeinsamen Hochschul- und Klinikumsgelände die Universität zu Lübeck und das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, zu den größten Arbeitgebern der Region Lübeck. Der stetige Ausbau hat zu einem modernen, überschaubaren Campus geführt, auf dem sich hervorragend studieren lässt.

14 Institute bestehen zurzeit in der Sektion Informatik/Technik, darunter auch die Mathematik; weitere acht Institute gibt es in der Sektion Naturwissenschaften, hierbei auch das geisteswissenschaftliche Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung. Die Sektion Medizin beinhaltet 39 Institute und Kliniken.

Gemeinsam mit der benachbarten Fachhochschule, mit Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft und der Helmholtz-Gemeinschaft, mit Industriepartnern, dem Universitätsklinikum und dem Technikzentrum Lübeck hat die Universität den BioMedTec-Wissenschaftscampus Lübeck gegründet. Als Gründerhochschule betreibt die Universität einen intensiven Technologietransfer und unterstützt Firmenneugründungen aus der Universität heraus.

Zusammen mit der Universität Kiel und dem Forschungszentrum Borstel betreibt die Universität zu Lübeck den Exzellenzcluster zur Entzündungsforschung „Inflammation at Interfaces“. Sie ist in zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsverbünden beteiligt. Die Universität unterhält Hochschulpartnerschaften unter anderem mit den Universitäten Bergen (Norwegen), Zhejiang (China), Budapest (Ungarn), Tartu (Estland) und Albuquerque (USA).

Mit ihrem Studium generale und den Sonntagsvorlesungen wendet sich die Universität auch an die interessierte Öffentlichkeit. Das Lübecker Literarische Colloquium der Universität bietet regelmäßige Dichterlesungen und Seminare über Literatur an.

Universität zu Lübeck

Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
Tel. 0451/3101-0
www.uni-luebeck.de

DIE STUDIENGÄNGE DER UNIVERSITÄT ZU LÜBECK

Biophysik

Humanmedizin

Informatik

IT-Sicherheit

Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften

Medizinische Informatik

Medieninformatik

Medizinische Ernährungswissenschaft

Medizinische Ingenieurwissenschaft

Molecular Life Science

Pflege (dualer Studiengang)

Physiotherapie (dualer Studiengang)

Psychologie

Robotik und Autonome Systeme

Masterstudiengänge:

Biomedical Engineering (gemeinsam mit der Fachhochschule Lübeck)

Infection Biology

Entrepreneurship in digitalen Medien

Fernstudium:

Historische Stadt